Jump to content Jump to navigation Jump to search
Abstraktes Bild von Drähten
Foto: Christian Houge

Besteuerung

Wir halten uns in allen Ländern, in denen wir tätig sind an geltendes Steuerrecht und -praxis. Statkraft verfolgt eine Steuerstrategie, die transparent und nachhaltig ist und unseren Grundsätzen folgt.

Der Verhaltenskodex von Statkraft legt fest, was wir von jedem erwarten, der mit oder für Statkraft arbeitet. Unser Ansatz zur Besteuerung stimmt damit überein.

Steuerrisikomanagement und Governance-Regelungen

Statkraft verfügt über ein etabliertes Verfahren für das Steuerrisikomanagement, das eine angemessene Identifizierung, Messung, Steuerung und Meldung von Steuerrisiken erleichtert. Bei erheblicher Unsicherheit oder Komplexität in Bezug auf ein Risiko kann gemäß unserem internen Rahmen externe Beratung eingeholt werden.

Wir behandeln Steuerfragen und -risiken proaktiv so, dass der Wert für die Anteilseigner nach Steuern maximiert wird, während wir gemäß der geltenden Gesetze und dem Verhaltenskodizes von Statkraft arbeiten.

Ansatz für den Umgang mit Steuerbehörden

Wir verpflichten uns, die vollständige Einhaltung aller gesetzlichen Verpflichtungen und die vollständige Offenlegung gegenüber den Steuerbehörden sicherzustellen. Wir gehen mit Ehrlichkeit, Integrität und Respekt mit Steuerbehörden um. Wir arbeiten mit Steuerbehörden zusammen, wo immer dies möglich ist, um Streitigkeiten zu vermeiden und Sicherheit zu erlangen, sind aber auch bereit, zu klagen, wenn wir mit einer Entscheidung nicht einverstanden sind.

Wir arbeiten direkt oder über Industrieverbände konstruktiv mit den Regierungen an der Entwicklung von Steuergesetzen. Statkraft verfolgt einen zentralisierten und einheitlichen Ansatz bei der Auslegung der Steuervorschriften, der auf Konzernebene behandelt wird.